Überspringen zu Hauptinhalt
+41 41 520 61 11 info(at)tapmed-swiss.ch

TapMed Swiss unterstützt die Kinderspitex Zentralschweiz

Seit 1995 pflegen und betreuen die Pflegefachfrauen der Kinderspitex Zentralschweiz akut erkrankte Kinder, chronisch kranke Kinder, behinderte Kinder und sterbende Kinder in ihrer gewohnten Umgebung. Der Bedarf an häuslicher Pflege für schwerkranke Kinder wächst leider weiter, so dass die Organisation mittlerweile über 180 Kinder aus den Kantonen Luzern, Uri, Schwyz, Zug sowie Ob- und Nidwalden betreut. Die Leistungen der Kinderspitex Zentralschweiz werden von den Krankenkassen oder der Invalidenversicherung sowie den Kantonen und Gemeinden fi­nanziert. Doch die Beiträge reichen zur Finanzierung leider nicht aus, da mancher Einsatz mehr Zeit und Aufwand benötigt, als letztendlich abgerechnet werden kann. Die Pflegeinrichtung ist daher auf Spenden angewiesen, um weiterhin alle Klienten so pflegen zu können. Die TapMed Swiss AG geht dem gerne nach und unterstützt die Organisation mit einer Spende in Höhe von 1.000 CHF.

TapMed Swiss unterstützt die Kinderspitex Zentralschweiz

An den Anfang scrollen
Suche